Gasleitung

 

Frage: Darf eine Gasleitung vor dem Einbringen des Estriches verlegt und angeschlossen werden?

Antwort: Die DVGW Zulassung von Mehrsparten- Hauseinführungen umfasst auch die HTB Beständigkeit (30 min Brandbeständigkeit). Diese ist erst gegeben, wenn die Mehrsparte bodenbündig ist, also erst nach der Estrichverlegung.

Kommentar: Die Anforderungen der Brandschutznormen sollen verhindern, dass Menschen zu Schaden kommen können. Das ist in bewohnten Gebäuden der Fall, wenn sich zum Beispiel schlafende, kranke und sonstige pflegebedürtige Menschen oder Kinder im Brandfall nicht selbst retten können. Auf den Baustelle ist dieses jedoch nicht gegeben. Zusätzlich ist hier die Brandlast wesentlich geringer, als in bewohnten Gebäuden.

Ob die Verlegung der Gasleitung vor Estrich-Fertigstellung zulässig ist, können letztendlich nur Juristen beurteilen. Unserer Auffassung nach ist jedoch der Anschluss der Gasleitung auch vor Estrichverlegung möglich, solange dieses keine unzulässige Gefährdung von Menschen bedeutet.